Cover

St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. 187

Iulianus Pomerius; (Ps.-)Prosper Aquitanus

Lorsch, 1. Hälfte 9. Jh. (Fasz. II)

Der Codex besteht aus zwei bzw. drei ursprünglich selbständigen Teilen, Fasz. I (S. 1-163) und Fasz. III (S. 305-320) stammen nicht aus Lorsch, sie entstanden beide wohl in St. Gallen (oder auf der Reichenau ?), Fasz. I vermutlich in der 2. Hälfte des 9. Jh., Fasz. III um die Mitte des 9. Jh. Wohl bereits im 3. Viertel des 9. Jh. befand sich auch der Lorscher Faszikel II (S. 164-304) in der St. Galler Klosterbibliothek. Schon zuvor war ihm Fasz. III hinzugefügt worden.
Eine digitale Reproduktion der Handschrift finden Sie auch bei e-codices.

Wissenschaftliche Beschreibung
Nutzungsbedingungen
Virtuelle Bibliothek

Persistente URL: http://bibliotheca-laureshamensis-digital.de/view/stibsg_cod187
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-151202   i

Komplett-
Download

Sprung zur Seite
Sprung zur Seite (z. B.: 12v, 20r)



Universitätsbibliothek HeidelbergUnesco Welterbestätte Kloster LorschBundesland Hessen