Cover

Freiburg i.Br., Universitätsbibliothek, Hs. 7

Burchardus Wormatiensis

Decretorum libri XX (mit Zusätzen und Nachträgen)

Konstanz, 2. Viertel 11. Jh.

An der Herstellung der Handschrift war vermutlich ein in Lorsch geschulter Schreiber beteiligt (fol. 242vb, Z. 12 - fol. 243ra).
Der Einband ist überzogen mit Fragmenten eines Antiphonale aus dem 15. Jh. Vorder- und Hinterspiegel wurden mit Fragmenten eines weiteren Antiphonale, ebenfalls aus dem 15. Jh., verstärkt. Keines der Fragmente stammt aus Lorsch, ihre Entstehungsorte sind unbekannt.

Wissenschaftliche Beschreibung
Nutzungsbedingungen
Bilderschließung in HeidICON
Virtuelle Bibliothek

Persistente URL: http://bibliotheca-laureshamensis-digital.de/view/ubfr_hs7
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-47089   i

Komplett-
Download

Sprung zur Seite
Sprung zur Seite (z. B.: 12v, 20r)



Universitätsbibliothek HeidelbergUnesco Welterbestätte Kloster LorschBundesland Hessen