Cover

Vatikan, Biblioteca Apostolica Vaticana, Pal. lat. 213

Ps.-Augustinus (Caesarius Arelatensis); Biblia, Epistulae (Fasz. I); Phocas grammaticus (Fragm.); "Aristoteles Latinus" (Fasz. II); Ps.-Augustinus; Gennadius Massiliensis (Fasz. III)

Der Codex besteht aus vier ursprünglich selbständigen Teilen: Faszikel I (foll. 1-20, heute am Ende, nach Bl. 71, eingebunden: Homiliar) entstand in der 1. Hälfte des 9. Jh. in Lorsch, das Fragment (fol. 21: Phocas grammaticus) im 9.-10. Jh. an einem unbekannten Ort, Faszikel II (foll. 22-53: "Aristoteles Latinus") im 10. Jh. vielleicht in der Bretagne und Faszikel III (foll. 54-71: Ps.-Augustinus, Gennadius) in der 1. Hälfte des 9. Jh. in Lorsch. Sowohl das Fragment als auch Faszikel II befanden sich eventuell in der Lorscher Bibliothek.

Wissenschaftliche Beschreibung
Nutzungsbedingungen
Virtuelle Bibliothek

Persistente URL: https://bibliotheca-laureshamensis-digital.de/bav/bav_pal_lat_213
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-44619   


Sprung zur Seite
Sprung zur Seite (z. B.: 12v, 20r)



Universitätsbibliothek HeidelbergUnesco Welterbestätte Kloster LorschBundesland Hessen